Kindermöbel bei PippikakkaHolzspielzeugKinderlampenKinderstühleSchaukelpferdeImpressum

Kindertische

Tische für Kinder – zum Schreiben, Spielen und Lernen

Ein Kind benutzt sein Zimmer so, wie es ein Erwachsener mit einer ganzen Wohnung tun würde: Es schläft, spielt und arbeitet darin, gebraucht es als Rückzugsmöglichkeit und als Ort, an dem es seine Individualität und Kreativität frei entfalten kann. Diese mannigfaltigen Facetten der Nutzung eines Kinderzimmers sollten in jedem Fall bei der Wahl der Einrichtung beachtet werden – besonders bei der Frage, für welchen Kindertisch sich entschieden wird.

Der Tisch ist eines der Kernelemente des Kinderzimmers, da er sowohl Abstellfläche, als auch Platz für viele verschiedene Aktionen bietet. Wollen Eltern für ihren Sohn oder ihre Tochter solch ein Produkt erwerben, ist es deshalb wichtig, von Anfang an darauf zu achten, welche Art von Modell die Bedürfnisse und Ansprüche des Kindes am besten unterstützt: Für Schüler ist beispielsweise ein Schreibtisch notwendig, der dann – je nach Bedarf – entweder auch für Freizeitaktivitäten benutzt wird oder aber von einem kleineren Spieltisch ergänzt werden kann.

Ein ebenso entscheidender Faktor ist, genau wie bei dem Kauf von passenden Kinderstühlen, die Anpassung der Tischmaße auf die Physiognomie des Kindes: Da sich der kleine Nutzer des Möbelstücks noch in der Wachstumsphase befindet, ist es unerlässlich, auf ergonomische Korrektheit und angemessene Größenverhältnisse zu achten, um Haltungsschäden o.ä. zu vermeiden.

Nach Modell und Ergonomie bleibt zuletzt die Frage nach den individuellen Design-Vorlieben des Kindes, wobei die allgemein vorhandene Produktpalette fast unendlich viel Auswahl bietet. Sowohl für Jungen, als auch für Mädchen finden sich sowohl einfach gehaltene als auch bunte oder mit Motiven gestaltete Variationen, die viele individuelle Wünsche befriedigen können.